Auf dieser Seite
Auf dieser Seite finden Sie unsere Veranstaltungen, unsere Öffnungszeiten und allgemeine Informationen zur Sternwarte.
Bei Unstimmigkeiten
Bei Unstimmigkeiten zwischen diversen gedruckten, gesendeteten und anderweitig veröffentlichen Programmen gilt:
Was hier bzw. auf der Startseite nicht steht, findet auch nicht statt.
Zusatztermine
Zusätzlich zu den im gedruckten Programm genannten Terminen gibt es auch immer mal wieder grössere und kleinere Aktionen, die bei Drucklegung aber noch nicht feststanden. Hier hilft nur ein regelmässiger Blick auf diese Seite oder die Startseite.

Programm 2018

Allgemeine Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Immer am 2. Freitag des Monats, bei jedem Wetter,
September-April: 20-22 Uhr, Mai-August: 19-21 Uhr
Anfahrtsbeschreibung

Eine Beobachtung können wir jedoch nur bei wolkenlosem Himmel durchführen.

Da wir im Sommer Sonnenbeobachtung anbieten wollen, öffenen wir dann eine Stunde früher.

Zusätzlich bieten wir die unten aufgeführten Vorträge und Führungen zu den genannten Terminen an. Diese beginnen, wenn nicht anders angegeben, in der Sternwarte um
ca. 20:00 Uhr.

Mit Ausnahme von Vorträgen können Sie zu uns kommen, wann Sie möchten. Das heißt, Sie müssen nicht um Punkt 20 Uhr bei uns sein. Die Beobachtungen und Führungen finden je nach Publikum statt und können bei Bedarf auch mehrmals an einem Abend neu beginnen.
Eine Anmeldung oder Platzreservierung zu unseren Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Sollten Sie jedoch mit mehr als 10 Personen an einer Veranstaltung teilnehmen, wäre eine vorherige Ankündigung hilfreich.

Fällt auf einen Freitag ein gesetzlicher Feiertag, bleibt die Sternwarte geschlossen.

Eintritt

Für alle öffentlichen Veranstaltungen in der Sternwarte betragen die Eintrittspreise:

Erwachsene 2,50 €
Ermäßigt 2 € (SchülerInnen, Studierende, Azubis)

Mitglieder des Vereins, Bewohner und Mitarbeiter des Diakoniezentrums, und Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.

Für Gruppen bieten wir Zusatzveranstaltungen mit Vorträgen an. Eine Anmeldung bei der Sternwarte ist dabei frühzeitig erforderlich, Teilnahmeentgelt 5 € p.P.

AG-Abende (nur für Mitglieder)

Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder der Sternwarte (der Arbeitsgemeinschaft Astronomie des Naturwiss. Vereins) zum astronomischen Arbeiten in der Sternwarte, aber auch zum Erfahrungsaustausch. Neue Mitglieder, die Interesse an diesen nicht öffentlichen Abenden haben, können uns jederzeit zu den allgemeinen Öffnungszeiten (oder auch via E-Mail) ansprechen.

Unsere Veranstaltungen 2018

Datum / Ort Veranstaltung
Fr, 12.01.2018
20-22 Uhr

Sternwarte

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Fr, 09.02.2018
20 Uhr

Sternwarte
Programmbild
Vortrag:

Erde oder Sonne im Zentrum?
Aristarch, der „Kopernikus“ der Antike

Referent: Klaus Stoevesandt

Nicht erst Kopernikus hatte das mittelalterliche Weltbild mit der Erde im Mittelpunkt in Frage gestellt. Schon 1700 Jahre vorher kam ein griechischer Mathematiker und Astronom aufgrund einfacher Beobachtungen und geometrischer Konstruktionen zu einem Weltbild mit der Sonne im Zentrum, umlaufen vom Erdtrabanten. Diesen damals noch zu revolutionären Gedankengang des Aristarch wollen wir schrittweise nachvollziehen.

Im Anschluss:

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.
Fr, 09.03.2018
20 Uhr

Sternwarte
Programmbild
Vortrag:

Der aktuelle Sternenhimmel

Referent: Björn Kähler

Das Frühjahr ist Galaxien-Saison. Der Vortrag zeigt, wie sich der Himmel im Laufe der Zeit verändert und wo interessante Objekte zu finden sind.
Als Zusatz werden in kurzer Form ausgewählte aktuelle Themen aus Raumfahrt und Forschung vorgestellt.

Im Anschluss:

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.
Sa, 24.03.2018
17-22 Uhr

Sternwarte
Programmbild
Aktionstag:

Deutscher Astronomietag

Beobachtung der Sonne am Nachmittag und Venus am frühen Abend, bei Dunkelheit natürlich der gesamte Sternenhimmel. Verschiedene Info-Bereiche sowie kurze Vorträge über den aktuellen Sternenhimmel und weitere spannende Themen runden das Programm ab.
Beobachtungen nur bei wolkenlosem Himmel möglich.
Fr, 13.04.2018
20-22 Uhr

Sternwarte

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Fr, 11.05.2018
20-22 Uhr

Sternwarte

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Fr, 08.06.2018
19-20 Uhr

Sternwarte

20 Uhr
Programmbild

Sonnen-Beobachtung

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Vortrag:

Der aktuelle Sternenhimmel

Referent: Björn Kähler

Im Sommer ist es nur sehr kurz dunkel, da bleibt kaum Zeit für den Sternenhimmel. Der Vortrag zeigt, wie sich der Himmel im Laufe der Zeit verändert und wo interessante Objekte zu finden sind.
Als Zusatz werden in kurzer Form ausgewählte aktuelle Themen aus Raumfahrt und Forschung vorgestellt.
Fr, 13.07.2018
19-20 Uhr

Sternwarte

20 Uhr
Programmbild

Sonnen-Beobachtung

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Vortrag:

Die totale Mondfinsternis am 27. Juli

Referent: Björn Kähler

In den frühen Abendstunden ereignet sich nach vielen Jahren wieder eine für uns sichtbare totale Mondfinsternis. Im Vortrag wird gezeigt, wie diese Finsternis beobachtet werden kann, erklärt aber auch, wie Finsternisse entstehen und warum sie so selten sind.
Fr, 27.07.2018
21-24 Uhr

Sternwarte
Programmbild

Beobachtung: die Totale Mondfinsternis

Der Eintritt in den Kernschatten ist bereits um 20:24 Uhr, etwa eine Stunde vor Mondaufgang. Die Totalität von 21:30 bis 23:13 Uhr ist bei uns vollständig sichtbar, jedoch wird der Mond immer sehr tief am Süd-Horizont bleiben. Gegen 00:19 Uhr hat der Mond den Kernschatten wieder verlassen.
Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Fr, 10.08.2018
19-21 Uhr

Sternwarte

Sonnen-Beobachtung

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Fr, 14.09.2018
19-20 Uhr

Sternwarte

20 Uhr
Programmbild

Sonnen-Beobachtung

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Vortrag:

Der aktuelle Sternenhimmel

Referent: Björn Kähler

Die Nächte werden wieder länger – es wird wieder Zeit für den Sternenhimmel mit seinen Sternhaufen, Gasnebeln und Galaxien. Der Vortrag zeigt, wie sich der Himmel im Laufe der Zeit verändert und wo interessante Objekte zu finden sind.
Als Zusatz werden in kurzer Form ausgewählte aktuelle Themen aus Raumfahrt und Forschung vorgestellt.
Fr, 12.10.2018
20-22 Uhr

Sternwarte

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.

Fr, 09.11.2018
20 Uhr

Sternwarte
Programmbild
Vortrag:

Die Nachbarn unserer Sonne

Referent: Oliver Schneider

Nachts leuchten die Sterne. Manche sind hell und markant, andere sind eher unscheinbar. Warum ist das so? Sind helle Sterne wirklich die Nachbarn unserer Sonne, also näher dran als dunklere Sterne? Oder ist nicht nur die Helligkeit ein Faktor? Das soll in dem Vortrag geklärt werden.

Im Anschluss:

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.
Fr, 14.12.2018
20 Uhr

Sternwarte
Programmbild
Vortrag:

Der aktuelle Sternenhimmel

Referent: Björn Kähler

Am Winterhimmel sind die hellsten Sterne und Teleskop-Objekte, zudem ist es schon früh dunkel. Der Vortrag zeigt, wie sich der Himmel im Laufe der Zeit verändert und wo interessante Objekte zu finden sind.
Als Zusatz werden in kurzer Form ausgewählte aktuelle Themen aus Raumfahrt und Forschung vorgestellt.

Im Anschluss:

Beobachtungsabend

Nur bei wolkenlosem Himmel möglich.