Auf dieser Seite
Ein wenig zu uns und zu dem, was wir tun.

Auf dieser Seite:
Wir
Unsere Sternwarte
Veranstaltungen
regelmäßige Treffen

Die Volkssternwarte stellt sich vor

Allgemeines

mofi Die Volkssternwarte Ubbedissen ist die Sternwarte des Naturwissenschaftlichen Vereins. Am östlichen Stadtrand von Bielefeld gelegen ist die Volkssternwarte ein ideal gelegener Treffpunkt für jeden Astronomie-Interessierten. Der Himmel ist nicht so stark aufgehellt wie in der Innenstadt, und durch die gute Verkehrsanbindung ist die Sternwarte aus dem ganzen Stadtgebiet gut erreichbar.
Jeden Freitag Abend hat die Volkssternwarte geöffnet und bietet die Möglichkeit, mit den großen Teleskopen mehr über den nächtlichen Sternenhimmel zu erfahren. Darüber hinaus werden regelmäßig Vorträge angeboten, und es werden Beobachtungsaktionen zu besonderen Ereignissen wie z.B. Finsternissen durchgeführt. Daneben hat der Besucher die Möglichkeit, in Gesprächen sein Wissen über Astronomie zu vergrößern.
Den laufenden Betrieb übernimmt die Arbeitsgemeinschaft Astronomie des Naturwissenschaftlichen Vereins Bielefeld.

Wir

Das sind wir!

Hobbyastronomen

sofigruppe Die AG-Astronomie ist eine Gruppe von etwa 20 Hobby-AstronomInnen und PhysikInteressierten im Alter von 16 bis 65 Jahren. Neben den offenen AG-Abenden (jeden Freitagabend) veranstalten wir Vorträge und andere Aktionen wie z.B. die Beobachtungsexkursionen 2006 zur Sonnenfinsternis.

Der Spaß am gemeinsamen Hobby, der Astronomie in Theorie und vor allem Praxis, steht bei uns im Mittelpunkt. Niemand muss vorher Physik studieren oder jahrelanger Beobachter sein, um mitmachen zu können. Ob Sie den Sternenhimmel einfach besser kennenlernen wollen oder als "alter Hase" in der Astronomie Ihren "Messier-Marathon" durchführen wollen - bei uns sind Sie richtig.

Sind auch Sie an der Materie interessiert und haben Fragen?
Wollen Sie mitmachen?
Haben Sie Astronomie als Hobby und suchen Gleichgesinnte?

Wir sind offen für alle, die sich für den Bereich Astronomie, Physik und Umwelt interessieren. Gerne beraten wir Sie auch beim Gerätekauf und demonstrieren Ihnen wichtige Beobachtungstechniken. Zudem stehen wir auch für alle Fragen rund um die Astronomie zur Verfügung

Die Sternwarte

Für Weitblick: der 16" Hypergraph

hypergraph Durch seine Lichtstärke ist unser 40 cm-Spiegelteleskop ideal für die Beobachtung lichtschwacher Objekte oder kleinster Details auf Mond oder Planeten. Ausgestattet mit präziser Computersteuerung wird das Anfahren, Beobachten oder auch fotografieren von Objekten am Himmel ermöglicht.

Technische Daten
Spiegeldurchmesser:     420 mm (16 Zoll)
Brennweite:               3.200 mm
Gewicht:                        44 kg
Optik:           LOMO (Lenigrad Optical & Mechanical
                    Enterprise), Russland
Herstellung:  2004 von Astro Optik Keller, Deutschland


Zum Ausprobieren: kleine Teleskope

kleineTeleskope Hinzu kommen zahlreiche kleinere Teleskope, die weniger für Beobachtungen genutzt werden, aber als Testgeräte für interessierte Astronomieeinsteiger zur Verfügung stehen. Gleichzeitig geben wir Hilfestellungen im Umgang mit den verschiedenen Fernrohr- und Montierungstypen.



Vortragsraum

vortrag Weiter besitzt die Volkssternwarte einen großen Vortragsraum für bis zu 50 Personen, in dem regelmäßig multimedial aufbereitete und allgemeinverständliche astronomische Vorträge von den Mitgliedern präsentiert werden.





Veranstaltungen

Monatliche Vorträge

Jeden Monat hält ein Mitglied der Sternwarte einen multimedialen Vortrag zu einem speziellen astronomischen Thema. Dieser ist allgemeinverständlich und öffentlich. Inhalte sind zum Beispiel der jahreszeitliche Sternenhimmel, aber auch einzelne Planeten, Kosmologie oder Technik.

Astronomie für Kinder und Erwachsene

vortrag Im Schulunterricht ist die Astronomie weitesgehend verschwunden. Wer weiß noch, wie eine Sonnenfinsternis entsteht oder wo am Himmel der Große Wagen zu finden ist? Wir erklären mit Vorträgen (speziell auch für Kinder) das Geschehen am Himmel. Die Veranstaltungen werden individuell und für jede Altersgruppe gestaltet. Haben auch Sie Interesse? Egal ob Kindergeburtstag, Schulklasse oder Freundeskreis. Sprechen Sie uns einfach an!

Bielefelder Sternstunden

bss Seit 1993 führen wir in den Osterferien astronomische Nachtspaziergänge mit Fernrohrbeobachtung durch. In der etwa 2,5-stündigen Veranstaltung werden die Größenverhältnisse der Objekte in unserem Planetensystem durch Modelle verdeutlicht, wobei unsere Sonne und ihre acht Planeten von der Sparrenburg-Brücke an auf der Promenade in Richtung Hotel »Brands Busch« aufgereiht »besucht« werden. Anschließend werden an der Hundewiese sichtbare Sternbilder am Himmel erklärt und interessante Objekte mit dem Teleskop genauer beobachtet. Über die jeweiligen Termine informiert die Homepage, oder unser regelmäßiges Veranstaltungsprogramm.


Astrofotografie

bss Natürlich steht nicht bei allen Aktivitäten die Öffentlichkeit im Vordergrund. Viele Mitglieder nutzen die lichtstarken Teleskope um Sonne, Mond, Planeten oder Sterne zu fotografieren. Häufig entstehen dabei spektakuläre Aufnahmen. Möchten auch Sie Details mit einem Teleskop fotografieren? Dann sprechen Sie uns an. Der Einstieg ist gar nicht so schwierig wie es scheint.





Beobachtungsaktionen

kinderaktion Zu besonderen astronomischen Ereignissen, zum Beispiel Mond- und Sonnenfinsternisse, den jährlichen großen Sternschnuppenströmen (Perseiden im August, Leoniden im November), Kometen und anderen führt die Volkssternwarte öffentliche Beobachtungsveranstaltungen auch außerhalb der normalen Öffungszeiten durch. Die Besucher können mit zahlreichen Teleskopen das Ereignis genau verfolgen. Kurzvorträge informieren über Einzelheiten.

Regelmäßige Treffen

Öffentliche Treffen

Wir treffen uns jeden Freitag um 20:00 Uhr in der Volkssternwarte zum Beobachten und zum "Fachsimpeln" (bis Dezember 2016. Danach einmal im Monat!). Aber auch allgemeine Fragen rund um die Astronomie und das Gespräch untereinander sollen nicht zu kurz kommen!

AG-Abende (nicht öffentlich)

Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder der Sternwarte (der Arbeitsgemeinschaft Astronomie des Naturwiss. Vereins) zum astronomischen Arbeiten in der Sternwarte, aber auch zum Erfahrungsaustausch. Neue Mitglieder, die Interesse an diesen nicht öffentlichen Abenden haben, können uns jederzeit zu den allgemeinen Öffnungszeiten (oder auch via E-Mail) ansprechen.